Innere und äußere Gesetzmäßigkeit der Pflanze | Die Landschaft ist eine Pflanze

Im Mittelpunkt steht die Wechselwirkung von Pflanze und Landschaft.

 

Es wird untersucht wie Wachstumskräfte und Lebensraum zusammen wirken.

 

Gibt die sichtbare Form Aufschluß über verborgene Vorgänge?

 

Wie zeigt sich der Übergang von innerer und äußerer Gesetzmäßigkeit von "Pflanzenlandschaft" zu "Naturlandschaft"?

 

Ist jede Oberfläche eine Schwelle von Mikrokosmos zum Makrokosmos und umgekehrt?

 

Die vorliegenden Zeichnungen verstehen sich als eigene gewachsene Abläufe.

 

 

 

 

 

Alle Gedankenaufzeichnungen sind nicht abgeschlossen oder gar "fertig".

 

 

Die Serie "Pflanze und Landschaft" ist ein Anfang, ein Ausschnitt und unendlich fortsetzbar.